Partnerstruktur

Strukturvertrieb – fair, transparent und profitabel

Warum wir diesen Weg gehen

Begriffe wie Netzwerk-Marketing - auch Network-Marketing, Multi-Level-Marketing (MLM), Empfehlungsmarketing oder Strukturvertrieb (vergl. Wikipedia - Netzwerk-Marketing) werden zwar immer bekannter, haben aber einen zweifelhaften Ruf , weil damit oft Zielvorgaben an die Beteiligten verbunden sind, die bei näherer Betrachtung unrealistisch und nur sehr aufwendig erreichbar sind.

Wenn wir uns dennoch für die Vertriebsform des Strukturvertriebes entschieden haben, so liegt das daran, dass wir überzeugt sind, dass unsere Produkte wegen ihrer Massentauglichkeit hierfür besonders geeignet sind. Strukturvertrieb funktioniert dann, wenn die Masse ein Produkt als "sein Geld wert" betrachtet. Dabei kann es völlig egal sein, woher das Wissen über ein Produkt kommt. Es muss genügend Umsatz entstehen, um einen hierarchisch strukturierten Vertrieb auf allen Ebenen fair zu bedienen.

Es gibt viele Möglichkeiten, ein neues Produkt "unter die Leute zu bringen". Man kann es durch riesige Marketingkampagnen tun. Das funktioniert nur, wenn das hierfür erforderliche Geld mit Risiko vorfinanziert werden kann. Man kann auf die gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen hinarbeiten. Auch das ist mit hohen Kosten im Vorfeld verbunden. Die dritte Möglichkeit ist die Empfehlung an seine Freunde und Bekannten. Wir wissen, dass mit nur ganz wenigen Schritten eine riesige Zahl von potentiellen Nutzern erreichbar ist.

Wir gehen den dritten Weg, ohne dabei die gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu vernachlässigen. Als StartUp ohne große finanzielle Mittel ist das für uns der sicherste Weg. Für uns ist der Strukturvertrieb nicht Selbstzweck, sondern ein Mittel, unsere Botschaften auf vielen Kanälen in die Welt zu tragen und dabei gewissermassen als Nebeneffekt jedem Mitglied in unserer Vertriebsstruktur auch noch einen guten Nebenverdienst zu bieten.

Unser Strukturvertriebs-Modell

Unbegrenzte Möglichkeiten für unsere aktivsten Partner

Wir gehen wie allgemein üblich von einer Dreier-Hierarchie aus 1 - 3 - 9 - 27 - 81 - 243 - 729 - 2187. Allerdings weichen wir davon ab, indem wir einem Partner, der 7 Ebenen voll hat, erlauben, unter sich einen vierten, fünften u.s.w. Zweig zu eröffnen, jeweils dann, wenn alle Zweige bis zu 7 Ebenen tiefer komplett aufgefüllt sind. Damit gibt es keine unnatürliche Grenze der Verdienstmöglichkeiten.

Gleiche Chancen und Verdienstmöglichkeiten auf jeder Ebene in der Gesamtstruktur

Uns ist es wichtig, dass alle Partner die gleichen Entwicklungschancen haben, egal wann und in welcher Ebere der Stuktur sie zu uns kommen.

Für jeden Knoten innerhalb der Struktur gibt es ein klar definiertes Mindesteinkommen. Basis ist dabei ein monatlicher Beitrag von 10€ für jeden User bzw. Partner:

Zahl der komplett gefüllten Ebenen (Stufe) Zahl der User im Teilbaum Monatlicher Verdienst
1 3 0
2 12 0
3 39 40,49 €
4 120 364,44 €
5 363 728,89 €
6 1092 1.530,67 €
7 3280 2.296,00 €

Partner der Stufe 7 können ihren Verdienst mit jeder neu hinzugefügten Linie um 765,33 € erhöhen.

Die Entwicklung der eigenen Downline

Jedem Partner wird ein eigener Partnerlink mit Hilfe einer eindeutigen Subdomain von ulango.tv zugeordnet. Geht ein User auf diesen Partnerlink und registriert sich dort, dann wird der Inhaber des Partnerlinks sein Ansprechpartner bei ulango.tv, der sog. "Sponsor". Wenn User in die Vertriebsstruktur eingebunden werden, kann dieses nur unterhalb des Sponsors innerhalb dessen 7 Ebenen geschehen.

Eine Hebelwirkung wird für jeden Partner dadurch erzeugt, dass seine Referenzen selbst wieder Referenzen beibringen. Natürlich wird sein Baum besonders effektiv dadurch gefüllt, dass seine aktivsten Referenzen an der Spitze seiner Hierarchie stehen. Bei den Strukturvertriebsmodellen, die uns bekannt sind, hat der Partner keinen Einfluss darauf, wie neu hinzukommende Referenzen in den Strukturbaum eingeordnet werden. In der Regel passiert dieses strikt von oben nach unten in der Reihenfolge ihres Auftretens. Das kann leicht zu Ungerechtigkeiten führen, weil inaktive Benutzer an der Hierarchiespitze es dem Partner schwerer machen, seine Ebenen zu füllen.

Um dem Partner hier mehr Einflussmöglichkeiten zu bieten, gibt es im Strukturmodell von ulango.tv eine Besonderheit: Der Partner kann aus dem Baum der Referenzen wahlfrei User in seine Partnerstruktur einfügen, z.B. in der Reihenfolge der Zahl der bereits beigebrachten Referenzen. Er kann aber auch z.B. Partner bevorzugt einorden, zu denen er das Vertrauen hat, dass sie für ihn an der Spitze der Hierarchie wirksam werden.

Dieses Verzögern der Definition der Partnerstruktur hat allerdings Grenzen. Sobald ein User für sich entscheidet, seine eigenen Referenzen einzuordnen und dabei eine bezahlte Partnerstufe erreicht, wird er sofort in die Hierarchie seines Sponsors eingehängt, und zwar so, dass ein möglichst ausballancierter Baum entsteht.

Spill-Over

Referenzen, die nicht über Partnerlinks kommen, z.B. über Google direkt zu ulango.tv, werden von ulango.tv eingeordnet - und zwar nicht in die Partnerstruktur selbst, sondern jeweils in den Referenzbaum der User - wir schenken den Usern gewissermassen Referenzen. Der Schlüssel, nach dem diese Referenzen verteilt werden, ist variabel und wird von ulango.tv genutzt, um bestimmte Benutzer besonders zu fördern - gewissermassen als Belohnungs- oder Anreizsystem. Näheres werden wir im Laufe der Zeit dazu ausführen.

Unabhängig davon werden aber mindestens 50% dieser anonymen Referenzen zufällig und gleichmäßig unter den Usern verteilt. Voraussetzung ist nur, dass sie bereits mindestens drei eigene Referenzen beigebracht haben. So kann ein User Referenzen dazubekommen, die gar nicht über seinen Partnerlink eingetragen wurden.

Partnership Verwaltung

Jeder Benutzer kann in der Accountverwaltung den Status seiner Partnerschaft sehen mit Informationen zu seinem Sponsor, seiner Upline, seiner Downline, sowie dem Baum seiner Referenzen. Aus Datenschutzgründen zeigen wir nur den Sponsor und die eigenen Referenzen mit deren Namen. Alle anderen Knoten werden anonymisiert.